forum   
  Leerzeile
timestamp
my lastvisit
 Leerzeile

12.06.2021 08:17     Zustiegsrampen Schafberg, #2      by  Claudia

<<<     REPLY

Hallo Leute, ich hatte hier letzten Sommer mal einen Thread eröffnet, Thema waren die Zustiegsrampen am Wildhuser Schafberg, „Schafbergwand“. Rob/Robert (?) hatte daraufhin geantwortet, er hätte in die Rampe zum Sektor Sandührli ein Fixseil gespannt, welches kurz darauf von Unbekannt entfernt worden sei. Hier im Forum ist das Ganze kontrovers besprochen worden - schön fand ich, dass sich doch einige von Euch an der Diskussion beteiligt haben; sloper.ch eignet sich sicher gut, um das zu diskutieren, wenngleich die Wand für die meisten von Euch nicht unmittelbar vor der Haustür liegt. Die Vorzüge der Wand sind bekannt. Im Führer ist es klar angesprochen (Zustiegsrampen „absolut kein Plaisir“) - trotzdem nochmals der Hinweis, für Leute, die 2021 zum ersten Mal an der Wand unterwegs sind: 1) die Diagonalrampe zum Sandührliweg, 2) die Vertikal-/Diagonalrampe zu den Südturmrouten, und 3) die letzten 50-60 Meter bis zum Einstieg der „Bridge of Light“, erfordern allesamt wirklich Trittsicherheit, und sollten am besten nur bei vollständiger Bodentrockenheit begangen werden. Die Schwierigkeiten aller dreier genannter Passagen liegen etwa bei T5 und UIAA II. Ich denke, es ist sicher empfehlenswert, diese Abschnitte bewusst langsam und mit Vorsicht zu begehen. Gruss

>>>

30.08.2021 15:05     Zustiegsrampen Schafberg, #2  /  Zustieg Bridge of Light      by  C

Volle Zustimmung, die letzten Meter zur Bridge of Light sind wohl so T5+ bis T6-. Das sind letztlich nur Zahlen. Vom Gefühl her sind das 50 bis 70 Meter Rinnenzustieg, ohne Sicherungsmöglichkeiten, und nach oben hin zunehmend gefährlich. Wer auf den letzten Metern dieses Zustiegs wegrutscht, wird massive Schwierigkeiten haben, einen Absturz zu verhindern - und dieser Absturz endet dann am Fuss der Rinne, oder gar erst am Wandfuss. Man muss diese Rinne also extrem konzentriert begehen, und in steilstem Schrofengelände immer noch trittsicher sein. Man könnte meinen, wer da oben herumsteigt, hat damit keine Probleme, schliesslich starten da eine 6b (Irrgarten), eine 6c (Bridge) und eine 7a/+ (Tanz). Erfahrungsgemäss sind das aber zwei verschiedene Paar Schuhe. Aus der Bridge selbst wird niemand zu Tode stürzen, wenn nicht etwas ganz schiefläuft. Der Zustieg ist jedoch potentiell (lebens)gefährlich, weil ein Ausgleiten sofort in einen kaum kontrollierbaren Sturz übergeht, und im besten Fall schwere/schwerste Verletzungen drohen.

>>>

14.06.2021 17:10     Zustiegsrampen Schafberg, #2  /  Aktuelle Situation      by  mde

Im Zustieg zu den Südturmrouten ist aktuell ein Fixseil (+ Bolts) vorhanden, Stand gestern (11.6.2021). Sandührli weiss ich nicht, hat aber Bolts zum Sichern (was man apropos schon früher mobil gut konnte, ich habe da schwächere Partner auch schon gesichert, bevor es BH hatte). Die Rinne hinauf zu Bridge/Tanz hat vermutlich immer noch nichts, ich finde das von den dreien (für den Vorsteiger) die deutlich haarigste Aktion, vor allem kann man da auch keine zuverlässigen mobilen Sicherungen anbringen.

 Leerzeile
... top 
 Leerzeile
-    
swisstopo
 
 Leerzeile
slf lawinenbulletin
 
 Leerzeile

 
 Leerzeile
organic sacrifice
 
 Leerzeile
-    
palfries
 
 Leerzeile
älplibahn
 
 Leerzeile

 
 Leerzeile